zum Inhalt springen
  • Unser Auftrag Kräfte bündeln – Innovationen lenken

    Die Landesgesellschaft BIOPRO Baden-Württemberg unterstützt die Gesundheitsindustrie mit den Branchen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazeutische Industrie sowie den Aufbau einer Bioökonomie für Baden-Württemberg.

  • Gesundheitsindustrie BW Branchenzahlen

    Wir informieren über die Leistungsfähigkeit der Branchen Biotechnologie, Medizintechnik und Pharmazeutische Industrie und untermauern dies mit Zahlen und Fakten. Aktuelle Daten finden Sie in unserer neuesten Veröffentlichung.

  • Bioökonomie BW Für mehr Nachhaltigkeit im Land

    Wir unterstützen regionale Bioökonomiestrategien, um die Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg zu fördern und weiter auszubauen. Diese Strategien binden regionale Forschungs- und Entwicklungskapazitäten ein, analysieren Kreisläufe und bauen Schnittstellen zu internen und externen Partnern auf.

Treffen Sie uns!

Jetzt anmelden!

Online-Veranstaltung (veertly)
Anmeldefrist:

BioValley France und BIOPRO Baden-Württemberg veranstalten das 18. gemeinsame Meet & Match. Seien Sie bei diesem virtuellen Fachtreffen rund um das Thema Krebsimmuntherapien am 3. Dezember 2020 dabei und bewerben Sie sich für eine Kurzpräsentation!

Aktuelles der BIOPRO

  • Verstehen, vernetzen, kommunizieren - 16.11.2020

    Die Medical Device Regulation (kurz: MDR) der Europäischen Union stellt Unternehmer aus der Medizintechnik-Branche vor enorme Herausforderungen. Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Verordnung erhalten die Unternehmen hierbei durch ein Soforthilfeprogramm, gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, und koordiniert von der BIOPRO Baden-Württemberg.


Neu auf unserem Themen-Portal Gesundheitsindustrie BW

Neues Analyseverfahren aus Blutproben

Durch die Immuntherapie haben sich die Überlebensaussichten von Patienten mit schwarzem Hautkrebs extrem verbessert. Um den Therapieverlauf möglichst gut überwachen zu können, wurde jetzt an der Universitäts-Hautklinik Tübingen eine Studie gestartet, die zusätzlich zu den herkömmlichen PET/CT-Untersuchungen ein personalisiertes Monitoring mittels Liquid Biopsy einsetzt. Dieses Analyseverfahren aus Blutproben könnte eine engmaschigere Kontrolle und somit frühzeitigere Erkennung von Rückfällen ohne zusätzliche radiologische Diagnostik ermöglichen.

Lab-on-a-chip

Jeder Tumor und jeder Patient ist anders, zudem gibt es individuelle Reaktionen auf Medikamente und Resistenzen. Patientenspezifische Krebsbehandlungen erfordern innovative und kostengünstige Ansätze. Das TheraMe!-Konsortium hat ein neuartiges Instrument entwickelt: eine Kombination aus mikrofluidischen Experimenten und mathematischer Modellierung, die im Rahmen der Krebs-Präzisionsmedizin eingesetzt werden und Fehltherapien vermeiden soll.

Neu auf unserem Themen-Portal Bioökonomie BW

Ausblick auf die Zukunft der Landwirtschaft

Die Nachfrage nach Bioprodukten steigt immer weiter, die Natur wird dabei geschont – warum wechselt man dann nicht komplett zum ökologischen Landbau? Die Antwort ist einfach: Weil es sich nicht alle leisten und bei gegenwärtigen Konsummustern auch nicht alle satt werden können. Ein Verbundprojekt forscht an einem alternativen Weg, einem Agrarsystem zwischen konventionell und ökologisch, das Erträge ohne Pflanzenschutzmittel erwirtschaften könnte.

Entwicklung biogener Verpackungsmaterialien

Moderne Verpackungen wollen mit biogener Herkunft und/oder biologischer Abbaubarkeit punkten. Umfassende nachhaltige Verpackungskonzepte brauchen aber mehr. Spezielle Barriere-Eigenschaften sind zum Beispiel bei sensiblen Lebensmitteln gefragt. Die Hochschule Albstadt -Sigmaringen forscht unter dem Nachhaltigkeitsaspekt an Konzepten dafür.


Neueste Veranstaltungshinweise

Schwerpunkt:

Verpackung der Zukunft

Seit Jahren nimmt die Menge an Verpackungsabfällen zu und eine größer werdende Menge von nicht ordnungsgemäß entsorgtem Verpackungsmüll (Littering) verschmutzt nicht nur die regionale Umwelt, sondern belastet die Meere und Binnengewässer. Wie neben der Reduzierung des Verpackungsmülls und erhöhten Recyclingquoten auf Basis biogener Ressourcen im Rahmen einer nachhaltigen Bioökonomie auch die Verpackungsbranche einen Beitrag leistet, um die Klimaziele der Europäischen Union zu erreichen, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt „Verpackung der Zukunft“.

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/