zum Inhalt springen
  • Unser Auftrag Kräfte bündeln – Innovationen lenken

    Die Landesgesellschaft BIOPRO Baden-Württemberg unterstützt die Gesundheitsindustrie mit den Branchen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazeutische Industrie sowie den Aufbau einer Bioökonomie für Baden-Württemberg.
    © BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

  • Gesundheitsindustrie BW Branchenzahlen

    Wir informieren über die Leistungsfähigkeit der Branchen Biotechnologie, Medizintechnik und Pharmazeutische Industrie und untermauern dies mit Zahlen und Fakten. Aktuelle Daten finden Sie in unserer neuesten Veröffentlichung.
    © MR.LIGHTMAN /Adobe Stock

  • Bioökonomie BW Für mehr Nachhaltigkeit im Land

    Wir unterstützen regionale Bioökonomiestrategien, um die Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg zu fördern und weiter auszubauen. Diese Strategien binden regionale Forschungs- und Entwicklungskapazitäten ein, analysieren Kreisläufe und bauen Schnittstellen zu internen und externen Partnern auf.
    © archimede / Adobe Stock

  • Biologische Transformation Zentrale Anlaufstelle für Biologische Transformation

    Die BIOPRO Baden-Württemberg unterstützt Unternehmen bei ihren Transformationsaufgaben. Wir fokussieren uns dabei insbesondere auf Fragestellungen, wie der Einsatz klimaneutraler Rohstoffe – unter Einbeziehung der Aspekte der Kreislaufwirtschaft – sowie die Nutzung biologischer oder bioinspirierter Prozesse und Verfahren zur nachhaltigen Aufstellung Ihres Unternehmens beitragen kann.
    © willyam / Adobe Stock

Veranstaltung – 05.07.2022

Straßburg, Frankreich

Das "Best of Meet & Match – Everything You Always Wanted to Know About Meet & Match (But Were Afraid to Ask)" deckt alle wichtigen Themen und Trends ab und hebt Projekte von früheren Veranstaltungen hervor. Darüber hinaus wird in einem Health Panorama ein Überblick über die Entwicklungen der letzten zehn Jahre gegeben.

Veranstaltung – 25.07.2022

Schwabenlandhalle, Fellbach
Anmeldefrist:

Mit der Veranstaltungsreihe "Plan B" werden im Rahmen der Umsetzung der Landesstrategie "Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg" Fortschritte des Landes aufgezeigt und interessante Entwicklungen beleuchtet. Die Veranstaltung wird von der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH organisiert und durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert und begleitet.

Aktuelles der BIOPRO

  • Pressemitteilung - 23.06.2022

    Das Projekt „Biowaste to products“ leistet einen positiven Beitrag zur Klimaneutralität, da Bioabfall als wertvoller Rohstoff anerkannt und einer möglichst hochwertigen stofflichen Nutzung zugeführt wird. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg finanziert das Projekt, bei dem eine bestehende Bioabfallverwertungsanlage zur dezentralen Bioraffinerie erweitert werden soll.

  • Pressemitteilung - 22.06.2022

    Am 11. Mai fand in Mailand die Abschlusskonferenz des Interreg-Projekts ARDIA-Net mit 18 Teilnehmenden in Präsenz und 18 Online-Teilnehmenden statt. Auf dem Programm der halbtägigen Veranstaltung standen Vorträge und zwei Panels zu den Projektergebnissen und Diskussionen zur weiteren überregionalen Zusammenarbeit.


Neu auf unserem Themen-Portal Gesundheitsindustrie BW

Assay zur Diagnostik von Autoimmunerkrankungen

Im Blut zirkulierende lösliche Komplexe aus Antikörpern und ihren Zielstrukturen können schwerwiegende systemische Entzündungen auslösen. Dr. Philipp Kolb und Haizhang Chen vom Institut für Virologie des Universitätsklinikums Freiburg haben ein sensitives, zellbasiertes Testsystem zum Nachweis dieser Immunkomplexe entwickelt, das bei der Diagnostik von systemischen Autoimmunerkrankungen, aber auch schweren COVID-19-Verläufen, zum Einsatz kommen kann.

Roboterarm für mehr Zielgenauigkeit

Nadelbasierte Eingriffe durch die Haut, wie beispielsweise Biopsien innerer Organe, erfordern nicht nur viel Geschick und Erfahrung, sondern auch Zeit. Das Fraunhofer IPA Mannheim entwickelt gemeinsam mit der BEC GmbH aus Pfullingen ein robotisches OP-Assistenzsystem, das die richtige Positionierung und Ausrichtung der Nadel mithilfe einer Führungsschiene unterstützt und so den Eingriff bei gleichbleibender Präzision erheblich beschleunigt.


Neu auf unserem Themen-Portal Bioökonomie BW

Renaturierte Moore als Kohlenstoffdioxid-Speicher

Intakte Moore speichern insgesamt doppelt so viel Kohlenstoffdioxid wie alle Wälder der Erde. Sie sind unerlässlich für den Klimaschutz. Nur: In Deutschland sind 95 Prozent der Moore trockengelegt und setzen so rund 7 Prozent der CO2-Gesamtemission frei. Das Wiedervernässen ist daher für Klima, Umwelt und Biodiversität zwingend notwendig – und wirtschaftlich perspektivenreich.

Linsenanbau in einer Erzeugergemeinschaft - EIP-AGRI-Projekt „Rhizo-Linse"

Komplizierter Anbau, schwankende Erträge und aufwendige Reinigung: Leisa – so heißen Linsen auf Schwäbisch – sind anspruchsvoll. Um wirtschaftlich produzieren zu können, haben sich auf der Schwäbischen Alb 130 Landwirte zur Öko-Erzeugergemeinschaft Alb-Leisa zusammengeschlossen und lassen ihre Linsenernte von den Lauteracher Alb-Feld-Früchten verarbeiten und vermarkten.


Neueste Veranstaltungshinweise

Schwerpunkt:

Arzneimittel für neuartige Therapien: Gen- und Zelltherapeutika

In die neuartigen Gen- und Zelltherapeutika hat man große Erwartungen gesetzt, doch nach der ersten europäischen Zulassung eines Gentherapeutikums vor zehn Jahren lief der Fortschritt eher schleppend. Mit der CAR-T-Zelltherapie nimmt die medizinische Entwicklung nun wieder Fahrt auf. In unserem Schwerpunkt "Arzneimittel für neuartige Therapien: Gen- und Zelltherapeutika" können Sie mehr über die Hürden und Herausforderungen der neuartigen Therapieformen nachlesen.

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/