zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

Hier finden Sie detaillierte Informationen über die Aktivitäten der BIOPRO Baden-Württemberg.

  • Pressemitteilung - 29.10.15

    Rosenberg/Stuttgart, 29.10.2015 – Im Rahmen der AFBW-Arbeitsgruppe Textile Techniken veranstalten die Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW) in Kooperation mit der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH am 29. Oktober 2015 eine Arbeitsgruppensitzung mit dem Schwerpunkt Biopolymere bei J. Rettenmaier & Söhne GmbH + Co. KG in Rosenberg.

  • Pressemitteilung - 20.10.15

    Gemeinsam mit 20 Ausstellern zeigte die BIOPRO Baden-Württemberg vom 6. bis 8. Oktober im hohen Norden auf der BIOTECHNICA/LABVOLUTION, was das Ländle, Zentrum der Biotechnologie und Labortechnik, zu bieten hat. Neuheiten in der Krebsdiagnostik (GATC Biotech), ein Schnelltest für multiresistente Erreger (Hahn-Schickard) oder neue Konzepte zur Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Universitäten (Biberach/Ulm) waren nur einige der Themen, die…

  • Pressemitteilung - 06.10.15

    Das BIOPRO Magazin 02/2015 ist erschienen. Im neuen Schwerpunktthema „Krebsimmuntherapie“ wird erklärt, wie die innovative Art der Krebsbekämpfung funktioniert und welche neuen Projekte es in Baden-Württemberg gibt. Das BIOPRO Magazin ist kostenlos und kann online bei der BIOPRO Baden-Württemberg bestellt werden.

  • Pressemitteilung - 23.07.15

    Die regionalen Zeitungen geben es bekannt: Die Noten sind vergeben und erleichterte Gesichter lächeln in festlicher Kleidung in die Kameras. In Baden-Württemberg haben in den vergangenen Tagen tausende Schüler und Schülerinnen den höchsten deutschen Schulabschluss, das Abitur, erlangt. Neben dem Abschlusszeugnis erhalten 31 Abiturienten den MTZ-BIOPRO Schülerpreis. Die Auszeichnung ehrt hervorragende Leistungen im Fach Biotechnologie an…

  • Pressemitteilung - 26.06.15

    Die drei Partner BIOPRO Baden-Württemberg, die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung, vertreten durch den Projektträger Jülich, zeigten vom 15. bis 19. Juni auf der ACHEMA 2015, wie biobasierte Wertschöpfungsketten über Zwischenprodukte zu komplexen Wertschöpfungsnetzen verknüpft werden können.

  • Pressemitteilung - 12.06.15

    Biobasierte Wertschöpfungsketten treffen auf innovative Rohstoffkonzepte und kreative Ideen für neue Produkte: Daraus entsteht ein Bioökonomie-Netzwerk, das die Besucher und Besucherinnen der ACHEMA 2015 vom 15. bis 19. Juni bestaunen können. Auf dem Gemeinschaftsstand A1 in der „Galleria“ verknüpfen die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, der Projektträger Jülich und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. aktuelle Forschungsergebnisse zu einem…

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/presse/pressemitteilungen