Aktuelles

Innovative Produkte - Laubholz im Fokus

Schloss Hohenheim, Universität Hohenheim
Informationsveranstaltung

Der 3. Bioökonomietag findet am 22. November 2018 von 10 – 17:30 Uhr im Schloss Hohenheim statt. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Titel: Innovative Produkte – Laubholz im Fokus. Der Schwerpunkt liegt auf innovativen Nutzungsmöglichkeiten für Holz und Lignozellulose. Melden Sie sich jetzt dafür an!

  • Pressemitteilung - 18.10.2018

    Seit dem Inkrafttreten der neuen EU-Verordnungen über Medizinprodukte (EU) 2017/745 (MDR) und In-vitro-Diagnostika (EU) 2017/746 (IVDR) am 25. Mai 2017 befindet sich die Medizintechnik-Branche im Umbruch. Gestiegene regulatorische Anforderungen stellen die Branche vor große Herausforderungen. Mit dem neuen Wegweiser bündelt die BIOPRO, in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern, wichtige Informationen und Anlaufstellen rund um das Thema MDR und IVDR zentral auf einer Online-Plattform.

  • Pressemitteilung - 27.09.2018

    Der neue Branchenreport „Gesundheitsindustrie 2018: Zahlen und Fakten für Baden-Württemberg“ der BIOPRO Baden-Württemberg ist zweisprachig auf Deutsch und Englisch erschienen. Passend zu den aktuellen politischen Aktivitäten. Denn die baden-württembergische Regierung hat die Bedeutung der Gesundheitswirtschaft als Innovationsmotor erkannt. Ein Standortgutachten ergab erhebliche neue Wertschöpfungspotenziale in diesem Bereich.


Neu auf unserem Themen-Portal Bioökonomie BW

Plastikmüll

Bisher lag der Fokus in Bezug auf Plastikmüll auf den Meeren. Flüsse sind jedoch wichtige Eintragspfade für marine Ökosysteme. Eine Studie der Umweltämter aus Baden-Württemberg und vier weiteren Bundesländern nimmt Proben aus 25 Flüssen, um einen ersten Überblick zum Vorkommen von Mikroplastik in deutschen Binnengewässern zu bekommen. Davon unabhängig analysiert Dr. Natalie Orlowski von der Uni Freiburg die Belastung der Dreisam durch Mikroplastik.

Unternehmensporträt

Mittels der sogenannten „carbotwin“-Technologie kann Biomasse bei gleichzeitiger Energiegewinnung karbonisiert und in zertifizierten Kohlenstoff umgewandelt werden, der dann wiederum als Ausgangsstoff für verschiedene Industriezweige eingesetzt werden kann (Verpackung, Landwirtschaft, Kosmetik etc.). Dass dies nicht nur umweltfreundlich, sondern auch wirtschaftlich rentabel ist, zeigt das Start-Up Carbonauten aus Giengen in Baden-Württemberg.


Neu auf unserem Themen-Portal Gesundheitsindustrie BW

Experteninterview

Biopharmazeutika spielen in der Pipeline von Boehringer Ingelheim eine immer größere Rolle. Sichtbarer Ausdruck ist das im Bau befindliche Entwicklungszentrum für Biologicals, das bis 2020 deren Verfahrensentwicklung unter einem Dach vereint. Walter Pytlik hat für die BIOPRO mit Dr. Ralf Schumacher darüber gesprochen. Schumacher ist bei Boehringer Ingelheim für die nicht-klinische Entwicklung von Biologicals verantwortlich.

Unternehmensporträt

Früher dachte man, Frühgeborene brauchen viel Ruhe. Studien belegen jedoch: Das Gehirn von Frühchen braucht 24 Stunden am Tag Stimulierung, um sich gesund fertig entwickeln zu können, idealerweise nah bei der Mutter. Das Stuttgarter Start-up BABYBE GmbH hat hierfür ein spezielles Gelkissen entwickelt, mit dem Babys auch im Brutkasten Herzschlag und Stimme der Mutter wahrnehmen können.

Neueste Veranstaltungshinweise

Schwerpunkt:

Personalisierte Medizin

Jeder Patient hat ein individuelles Krankheitsbild. Dank moderner Diagnostik über Biomarker können zum Beispiel die passenden Medikamente ausgewählt werden, die benötigte Dosis genauer berechnet und auch die Verträglichkeit des Medikaments für einen Patienten bestimmt werden. An welchen Anwendungen in Baden-Württemberg geforscht wird, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt "Personalisierte Medizin".

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/de/