Aktuelles

  • Fachbeitrag - 22.05.2018

    Die Hannover Messe blickt auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück. Vom 23. bis 27. April strömten 210.000 Besucher aus 75 Nationen in die Messehallen. In Halle 2 auf Stand C50 begrüßte der Gemeinschaftsstand „Schaufenster Bioökonomie“ seine Besucher mit 20 Forschungsthemen zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz.


Neu auf unserem Themen-Portal Bioökonomie BW


Neu auf unserem Themen-Portal Gesundheitsindustrie BW

Telemedizin

Fachärzte sind in manchen Gegenden rar. Und wenn man einen Termin ergattert hat, muss man mitunter lange darauf warten oder weite Wege in Kauf nehmen. Nun wurde an der Universität Tübingen eine Studie gestartet, die Abhilfe schaffen soll: Im Projekt TeleDerm beurteilen Dermatologen Hauterkrankungen telemedizinisch mithilfe von Bildern aus der Hausarztpraxis. Der Befund liegt nach spätestens zwei Tagen vor.

Assistenzrobotik

Die Robotik hat ein großes Potenzial in der Gesundheitswirtschaft. So können intelligente Pflegehilfsmittel, wie zum Beispiel durch Robotertechnologien erweiterte Pflegewagen und Personenlifter, das Pflegepersonal unterstützen. Mobile Roboter, die Lieferdienste ausführen oder Personen führen, können die Selbstständigkeit der Patienten unterstützen.

Neueste Veranstaltungshinweise

Schwerpunkt:

Nachhaltiges Bauen - aktiver Klimaschutz

Mithilfe neuer Erkenntnisse aus der Bioökonomie können mittlerweile klimaneutrale, sogar klimapositive Gebäude in Deutschland geschaffen werden. Dabei muss der gesamte Lebenszyklus des Gebäudes, inklusive der Herstellung und des Transports der Baustoffe sowie der Rückbau und das Materialrecycling nach abgeschlossener Nutzungsphase betrachtet werden. Wie man Gebäude nachhaltig mit biobasierten Baustoffen und einer hohen Energieeffizienz bauen kann, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt „Nachhaltiges Bauen – aktiver Klimaschutz".

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/de/