Aktuelles

Treffen Sie uns am 24. und 25. Mai 2019 auf der

Freiburg
Messe

Digitale Technologien im Gesundheitsbereich – bei eHealth Europe, der um eine Industriemesse erweiterten Fortsetzung des erfolgreichen eHealth Forum Freiburg mit den Schwerpunkten Forschung, IT, Entwicklung, Krankenhäuser, Start-ups in der Messe Freiburg wird ein Ärztekongress Neuentwicklungen rund um die digitale Welt in der Medizin vorstellen. Die BIOPRO Baden-Württemberg ist als Partner vor Ort und wird das Thema „Big Data im Kontext von klinischen Studien“ in einer Session am 24. Mai präsentieren.

Düsseldorf
Anmeldefrist:

Auch in diesem Jahr wird Baden-Württemberg International wieder in Kooperation mit der BIOPRO Baden-Württemberg einen Gemeinschaftsstand auf der Medica (18. – 21. November 2019) in Düsseldorf organisieren. Auf dem weltweit größten Event für Medizintechnik trifft sich die gesamte Branche, um Neuheiten zu entdecken und sich auszutauschen. Nutzen Sie jetzt das Angebot und präsentieren Sie sich auf unserem Gemeinschaftsstand – um die Organisation und Durchführung Ihrer Messebeteiligung kümmern wir uns.

  • Pressemitteilung - 10.04.2019

    Den Linsenanbau in Baden-Württemberg wirtschaftlich attraktiver zu gestalten und bioökonomische Potenziale des Linsen-Stützfrucht-Systems herauszuarbeiten, sind Ziele des im März gestarteten EIP-AGRI-Projektes. Diese Ziele erarbeitet die BIOPRO zusammen mit der Firma nadicom GmbH, der Universität Hohenheim, der Firma NovoCarbo GmbH und dem Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg (LTZ).

  • Pressemitteilung - 02.04.2019

    Das BIOPRO Magazin 1/2019 ist erschienen. In unserem aktuellen Schwerpunktthema „Nachhaltige Textilien“ erfahren Sie, wie Bekleidung, medizinische Anwendungen oder Verbundwerkstoffe für technische Applikationen in Zukunft nachhaltig sein können. Das BIOPRO Magazin ist kostenlos und kann online bei der BIOPRO Baden-Württemberg bestellt und heruntergeladen werden.


Neu auf unserem Themen-Portal Bioökonomie BW

Dossier

Schwer abbaubar und verschmutzt die Umwelt – Kunststoff. Dennoch ist er aus dem Alltag nicht wegzudenken. Umso wichtiger ist es eine sinnvolle Alternative zu finden. Die Alternative soll umweltfreundlich und nachhaltig sein. Sie soll bessere Eigenschaften aufweisen und funktionaler sein. Außerdem soll sie von der Abhängigkeit fossiler Ressourcen losgelöst sein. Ein Lösungsansatz: Biokunststoff.

Herbizid-Forschung

Glyphosat in Pflanzenschutzmitteln wird in der Landwirtschaft weltweit seit Jahrzehnten eingesetzt, obwohl die gesundheits- und umweltschädliche Wirkung des Herbizids kontrovers diskutiert wird. Nun ist eine nachhaltigere Alternative in Sicht: Forscher der Universität Tübingen haben das Zuckermolekül 7-Desoxy-Sedoheptulose (7dSH) entdeckt, das Pflanzen und Mikroorganismen hemmt, aber für menschliche Zellen völlig ungefährlich zu sein scheint.


Neu auf unserem Themen-Portal Gesundheitsindustrie BW

Digitalisierung in der Pflege

Im Pilotprojekt NeCTra (Networking – Care – Transparency) wird untersucht, wie Versorgungsprozesse der Pflege innerhalb eines städtischen Sozialraums mithilfe von digitalen Technologien verbessert werden können. Alle Partner und Einrichtungen sollen möglichst in Echtzeit miteinander vernetzt werden, damit Pflegebedürftige und Ratsuchende schneller die passende Unterstützung bekommen.

Krebsdiagnostik

Liquid Biopsy, die Analyse von Krebs-charakteristischen Biomarkern und zirkulierenden Tumorzellen aus Körperflüssigkeiten wie dem Blut ist dabei, die Diagnostik und das Monitoring von Krebs in der Onkologie zu revolutionieren.

Neueste Veranstaltungshinweise

Schwerpunkt:

Nachhaltige Textilien

Baden-Württemberg ist ein Stammland der textilen Innovation. Auch das Zukunftsthema „nachhaltige Textilien" bekommt hier entscheidende Impulse. Das gilt für den Bekleidungssektor und vor allem für den boomenden Bereich der technischen Textilien. Unternehmen und Forschungseinrichtungen arbeiten daran, die gesamte textile Wertschöpfungskette vom Rohstoff über die Produktion und Nutzungsdauer bis zur Entsorgung nachhaltiger zu gestalten als je zuvor.

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/de/