zum Inhalt springen
BIOPRO Baden-Württemberg war Partner

Telemedizin Baden-Württemberg

Das Wissenschaftsministerium in Baden-Württemberg förderte mit 600.000 Euro den Aufbau einer landesweiten Koordinierungsstelle für Telemedizin Baden-Württemberg („Zentrales Innovatives Netzwerk der Telemedizin-gestützten Versorgung Baden-Württemberg“) unter Leitung von Prof. Dr. Gerald Weisser. Wir waren Partner des Netzwerks.

Aufgabe der Koordinierungsstelle war es, Telemedizin von den Anwendern wie Arzt und Patient her zu denken. Über eine umfassende Datenbank hat die Koordinierungsstelle Telemedizin die Projekte und damit Kompetenzen der Telemedizin in Baden-Württemberg erfasst. Als zentraler Ansprechpartner wurde sie die Plattform zur Vernetzung von Anwender und Anbieter, IT-Dienstleister und Medizinproduktehersteller. Mit Hinblick auf die Nachhaltigkeit von Telemedizinprojekten, also die Überführung in die Regelversorgung, wurde frühzeitig die Finanzierung der möglichen Anwendung nach Ablauf der Förderung bedacht und ein reger Austausch mit Leistungsträgern wie beispielsweise Krankenkassen ermöglicht.

Ausführliche Informationen zur Koordinierungsstelle Telemedizin BW finden Sie über das Portal www.telemedbw.de. Hier wird mit Unterstützung der BIOPRO Baden-Württemberg über alle Aspekte der Telemedizin und die verschiedenen Telemedizinprojekte im Land berichtet. Regelmäßige Veranstaltungen zu Kernthemen der Telemedizin runden das (zukünftige) Angebot der Koordinierungsstelle ab.

Die Koordinierungsstelle Telemedizin BW ist angesiedelt am Institut für Medizintechnologie der Universität Heidelberg und an der Hochschule Mannheim. Weitere Projektpartner sind neben der BIOPRO Baden-Württemberg unter anderem die Stadt Mannheim.

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/aktivitaeten/abgeschlossene-projekte/telemedizin-bw