zum Inhalt springen

Aktuelles und Pressemitteilungen der BIOPRO

Hier finden Sie detaillierte Informationen über die Aktivitäten der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH.

  • Problem der Antibiotika-Resistenz - 13.12.2016

    Die Meldungen zu multiresistenten Erregern häufen sich. Darunter versteht man Bakterienstämme, die sich aufgrund von Mutationen nicht mehr mit den üblichen Antibiotika bekämpfen lassen. Allein in deutschen Krankenhäusern infizieren sich alljährlich etwa 30.000 Menschen mit einem solchen Keim. Mit geeigneten Hygienemaßnahmen und Diagnosemethoden könnte dies verhindert werden. Im Forscherland Baden-Württemberg wurden innovative Testsysteme…

  • European Health Science Match in Heidelberg
 - 19.10.2016

    Rund 600 Besucher kamen zur Konferenz "European Health Science Match" nach Heidelberg, um 100 führenden Nachwuchsforschern aus ganz Europa zuzuhören: In dreiminütigen Vorträgen stellten diese ihre aktuellen Forschungsbeiträge rund um die Themen Diagnose und Therapie vor.

  • Rückblick: Forum Gesundheitsindustrie Baden-Württemberg 2016 - 18.10.2016

    „Innovation gelingt nur, wenn Wissenschaft und Wirtschaft im gleichen Team spielen und sich im Team dem internationalen Wettbewerb stellen“. Mit diesen Worten begrüßte Dr. Christian Tidona, Geschäftsführer des BioRN Network e.V. und diesjähriger Regionalpartner der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, die rund 200 Teilnehmer am 13. Oktober in Heidelberg und brachte damit das Motto der Veranstaltung auf den Punkt.

  • Pressemitteilung - 17.10.2016

    Das BIOPRO Magazin 2/2016 ist erschienen. Das neue Schwerpunktthema „CRISPR-Cas9“ erklärt, was mit dem molekularbiologischen Werkzeug alles möglich ist. Das BIOPRO Magazin ist kostenlos und kann online bei der BIOPRO Baden-Württemberg bestellt und heruntergeladen werden.

  • Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg - 29.09.2016

    Acht Bundestagsabgeordnete des Landes Baden-Württemberg informierten sich beim Parlamentarischen Frühstück am 21. September 2016 in Berlin über die Leistungsfähigkeit der Biotechnologie in Baden-Württemberg. Sie diskutierten mit Unternehmern über Verbesserungen der Rahmenbedingungen.

  • Die Biotechnologiebranche liefert Antworten - 23.09.2016

    Eine neue Forsa-Umfrage deckt auf: Nach Ansicht von drei Viertel der Befragten werden Themen der Gesundheitsindustrie in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Die Mehrheit der Teilnehmer wünscht sich daher mehr Informationen. Ein Augenmerk liegt auf der Behandlung von Krebs. Innovative Ansätze hierzu wurden bereits entwickelt, sind aber noch größtenteils unbekannt.

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/presse