Auftaktveranstaltung zur Akteursplattform Bioökonomie

Schaufenster Bioökonomie

Werden Sie Teil der Bioökonomie in Baden-Württemberg. Das "Schaufenster Bioökonomie" ist die Netzwerkveranstaltung für all diejenigen Unternehmer und Wissenschaftler, die sich das Geschäftsfeld Bioökonomie erschließen wollen. Ziel der Veranstaltung ist, Projektideen zu entwickeln und die besten Vorschläge beim Ideenwettbewerb des BMBF "Neue Produkte für die Bioökonomie" einzureichen. Das "Schaufenster Bioökonomie" ist zudem der Auftakt zur "Akteursplattform Bioökonomie", auf der sich Unternehmen ab 2016 für die Bioökonomie im Land engagieren können.

Datum

10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stuttgart
Anmeldefrist
Kosten
keine
Adresse
Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
Anfahrt
Anfahrtsskizze
Art
Workshop
Zielgruppe
Alle Interessierten, die sich das Geschäftsfeld Bioökonomie erschließen wollen
Veranstalter
BIOPRO Baden-Württemberg GmbH
in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie, Stuttgart
Kontakt
BIOPRO Baden-Württemberg GmbH
Christoph Bächtle
Projektmanager Team Bioökonomie
E-Mail: baechtle(at)bio-pro.de
Sprache
Deutsch
Downloads
Programm Schaufenster Bioökonomie 2015
(PDF, ca. 1,27 MB)

Glossar

  • Fossile sind aus der erdgeschichtlichen Vergangenheit stammende Überreste von Tieren oder Pflanzen.
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bioökonomie hat das Ziel, der Industrie nachwachsende Ressourcen zugänglich zu machen und damit den Einsatz fossiler Rohstoffe zu mindern. Bioökonomie ist eine Zukunftsaufgabe, die aus heutiger Sicht viel visionäres Denken erfordert. Für Unternehmen unterschiedlichster Branchen liegen in der biobasierten Wirtschaft große Möglichkeiten: Neue Produkte, neue Kunden, neue Märkte. Nehmen Sie teil am "Schaufenster Bioökonomie". Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular unten.

Teilnahme am BMBF-Wettbewerb: Neue Produkte für die Bioökonomie

© BIOPRO/Nils Wüchner

Bei der Veranstaltung am 15. Dezember 2015 in Stuttgart sollen gemeinsam neue Produktideen entwickelt und Projektteams identifiziert werden. Die besten Ideen werden von den Initiatoren BIOPRO Baden-Württemberg und Universität Hohenheim beim Wettbewerb des BMBF "Neue Produkte für die Bioökonomie" eingereicht. Als Forschungseinrichtung oder KMU haben Sie mit Ihren Ideen somit die Chance auf Projektförderung durch das BMBF und können auf der Veranstaltung Mitstreiter gewinnen. Im Falle einer Förderung steht der Projektgruppe das Team der BIOPRO als Unterstützer und Koordinator zur Seite.

Forschungseinrichtungen und KMUs (gemäß der Definition der EU) können ihre Ideen bereits jetzt über das Formular "Ihre Ideen für den Ideenwettbewerb des BMBF" (siehe unten) eintragen. Die BIOPRO Baden-Württemberg sammelt alle Vorschläge. Vorgestellt werden sie von den Ideengebern. Überzeugen Sie andere von Ihren Ideen und entwickeln Sie mit weiteren Akteuren tragfähige Einreichungen für den Ideenwettbewerb des BMBF.

Selbst wenn Sie noch keine Idee haben, sollten Sie sich schon jetzt zum Schaufenster Bioökonomie anmelden. Nutzen Sie diese Veranstaltung, um das Thema Bioökonomie kennenzulernen und mit vielen weiteren Akteuren aus dem Umfeld der Bioökonomie Kontakte zu knüpfen. Die BIOPRO Baden-Württemberg hat als Landesgesellschaft das Ziel, die Bioökonomie in Baden-Württemberg zu fördern. Dazu bedarf es aber Ihres Engagements als Unternehmen.

Ab 2016: Akteursplattform Bioökonomie – Information und Interaktion für Unternehmen

Bioökonomie kann nicht im Alleingang realisiert werden. Auf politischer Ebene wurden bereits viele Weichen gestellt mit Strategiepapieren, Förder- und Forschungsprogrammen auf EU-, Bundes- und Landesebene. Eine Schlüsselrolle spielen die Unternehmen und Unternehmer, die in noch nicht absehbaren Konstellationen die Bioökonomiebranche der Zukunft bilden werden. Verfahrensingenieure, Forst- und Landwirte, Chemieunternehmen, Materialexperten, Kunststoffhersteller und -verarbeiter, Energie-Unternehmen, Maschinenbauer, Anlagenbauer, Abfallwirtschaftsbetriebe und viele mehr.

Das "Schaufenster Bioökonomie" bringt all jene zusammen, die die Bioökonomie in Baden-Württemberg mitgestalten und sich ein zukunftsträchtiges Geschäftsfeld erschließen wollen. Es ist der Auftakt zur "Akteursplattform Bioökonomie", die ab 2016 das Branchen- und Expertennetzwerk der Bioökonomie im Südwesten sein soll.

Dort erhalten Sie bevorzugten Zugang zu Informationen, können sich an Projekten beteiligen, Partner finden, gemeinsam mit anderen regionale Projektideen entwickeln, Fördermöglichkeiten identifizieren und in Kontakt zur Politik treten. Seien Sie beim Auftakt dabei, machen Sie mit beim "Schaufenster Bioökonomie" am 15.12.2015 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart.

Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/de/veranstaltungen/vergangene-veranstaltungen/schaufenster-biooekonomie/