Forschungseinrichtungen

Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF)

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Denkendorf sind das größte Textilforschungszentrum in Europa mit mehr als 300 wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als einzige Textilforschungseinrichtung weltweit decken die DITF auf einer Fläche von über 25.000 m² die gesamte Produktions- und Wertschöpfungskette von Textilien ab. Seit 1921 besetzen die DITF alle wichtigen Themenfelder der Textil- und Fasertechnik und zählen in ihren Arbeitsgebieten zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen. In den drei Bereichen Textilchemie und Chemiefasern, Textil- und Verfahrenstechnik sowie dem Bereich Management Resarch wird an allen Zukunftsthemen von Fasern und Textilien gearbeitet.
Die Anwendungen umfassen Architektur und Bau, Produktionstechnologien, Gesundheit und Pflege, Bekleidung und Heimtextilien, Mobilität sowie Energie, Umwelt und Ressourceneffizienz.
Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf sind eine Stiftung des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unterstehen.

Außeruniversitäre Forschungseinrichtung
Bioökonomie
Gesundheit
Seiten-Adresse: https://www.bio-pro.de/de/datenbanken/forschungseinrichtungen/details/deutsche-institute-fuer-textil-und-faserforschung-denkendorf-ditf-/