title_organisation_de

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Das Biotechnologie und Life Sciences Portal Baden-Württemberg

Logo Bundesland Baden-Württemberg

Beginn Sprachwahl


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Sie sind hier:

Ende Navigator


27.04.2010

EMBL Vision 2020 Lecture Series

Ab 28. April 2010 bietet das EMBL (Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie) in Heidelberg eine neue Vorlesungsreihe an, die Auftakt für das Eröffnungsjahr des EMBL Advanced Training Centre ist. Bis Mai 2011 sind Nobelpreisträger aus den Lebenswissenschaften zum EMBL eingeladen, um dort einen zirka zweistündigen Vortrag zu halten über deren Visionen, was sich in deren Bereichen bis 2020 entwickeln könnte. Den nächsten Vortrag mit dem Titel "How does the hippocampus handle episodic memories?" hält Prof. Susumu Tonegawa am 20.Oktober 2010.

Beginn ist am 28. April 2010. Die "Vision 2020 lectures" werden im EMBL Advanced Training Centre in Heidelberg stattfinden.

Die Vorträge beginnen um 16:00 Uhr und das EMBL lädt Sie danach zu einem Beisammensein mit Wein und Käse ein. Sie werden bei der Gelegenheit die Möglichkeit haben, einen Blick ins neue EMBL Advanced Training Centre zu werfen einschließlich einer Wissenschaftsausstellung.

Mittwoch, 28. April 2010
Prof. Dr. David Baltimore
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 1975 
California Institute of Technology
MicroRNA Control of Inflammatory and Immune Processes

Dienstag, 15. Juni 2010
Prof. Dr. Phil Sharp
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 1993
Massachusetts Institute of Technology
The Biology of Gene Regulation by miRNAs

Mittwoch, 7. Juli 2010
Prof. Dr. Mario R. Capecchi
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 2007
Howard Hughes Medical Institute
Gene Targeting in the 21st Century:  Mouse Models of Human Disease from Cancer to Psychiatric Disorders

Mittwoch, 20. Oktober 2010
Prof. Susumu Tonegawa
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 1987
MIT Center for Cancer Research
How does the hippocampus handle episodic memories?

Mittwoch, 2. Februar 2011
Prof. Christiane Nüsslein-Volhard
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 1995
Max Planck Institute for Developmental Biology
The development of colour patterns in fishes

Mittwoch, 30. März 2011
Prof. Harald zur Hausen
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 2008
German Cancer Research Centre
Infectious agents linked to the causation of human cancers

Dienstag, 10. Mai 2011
Prof. Jack Szostak
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 2009
Harvard Medical School
Titel: Wird noch bekannt gegeben.

Mittwoch, 8. Juni 2011
Prof. Sydney Brenner
Nobel Laureate in Physiology or Medicine 2002
Salk Institute for Biological Studies
Title: Wird noch bekannt gegeben.

Veranstaltungseckdaten:
Vision 2020 lectures
Ort: EMBL Advanced Training Centre, Meyerhofstr. 1, 69117 Heidelberg
Beginn: 16:00 Uhr anschl. get-together
Alle Infos zu dieser Reihe finden Sie auch unter dem neben stehenden Link.
Logo der Region Rhein-Neckar
EMBL (12.04.2010) - 27.04.2010

Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation

Weitere Informationen


EMBL Vision 2020 Lecture Series (externer Link, neues Fenster)

SUCHEN


DATENBANK

für Unternehmen und Forschungseinrichtungen



NEWSLETTER


GLOSSAR

Hier finden Sie Fachbegriffe mit Erläuterungen




http://www.bio-pro.de/magazin/veranstaltungen/index.html?lang=de