title_organisation_de

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Das Biotechnologie und Life Sciences Portal Baden-Württemberg

Logo Bundesland Baden-Württemberg

Beginn Sprachwahl


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Sie sind hier:

Ende Navigator


27.01.2012

Branchenbarometer Biotechnologie: Gute aktuelle Lage, aber gedämpfte Erwartungen für 2012

Trotz einer günstigeren Einschätzung ihrer aktuellen Lage gehen die deutschen Biotech-Unternehmen mit gedämpftem Optimismus in das Jahr 2012. Die Branche macht sich mit Produkt- und Dienstleistungsmodellen zunehmend unabhängig von Wagniskapital. Das ergab eine Umfrage des Branchenverbandes der Biotechnologie-Industrie, BIO Deutschland, in Kooperation mit dem Branchenmagazin |transkript.

Frühindikatoren lassen einen konstant wachsenden Beschäftigungsaufbau bei leicht sinkenden F&E-Ausgaben erwarten. Parallel dazu sinken die Erwartungen an die zukünftige Geschäftslage. Wie das Biotechnologie-Nachrichtenmagazin |transkript zudem ermittelte, flossen im abgelaufenen Jahr rund 141 Mio. Euro frisches Kapital in deutsche Biotechnologie-Unternehmen (Vorjahr 650 Mio. Euro).

Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der BIO Deutschland, bilanziert: „Die krisenerprobten deutschen Biotechnologie-Unternehmen haben sich erstaunlich gut an die Finanzmittelknappheit angepasst. Sie arbeiten weiter an der Entwicklung neuer Produkte und werden dabei zunehmend profitabel.“

Die deutschen Unternehmen schätzen ihre aktuelle Lage günstiger ein als noch vor einem Jahr. Der entsprechende Indexwert stieg leicht im Vergleich zum Vorjahr von 95 auf 96 Punkte. Die zukünftigen Erwartungen sind allerdings gedämpft (2010: 98 Punkte, 2011: 92 Punkte). Geht es nach den Erwartungen der mehr als 1.000 befragten Unternehmen, werden auch im kommenden Jahr neue Arbeitsplätze geschaffen (konstant 95 Punkte). Allerdings könnten die F&E-Investitionen leicht sinken (2010: 96 Punkte, 2011: 94 Punkte). Entsprechend hat sich die Einschätzung der aktuellen politischen Rahmenbedingungen in Deutschland verschlechtert. Der politische Stimmungsindex sank um drei Punkte auf 88 Punkte; noch nie glaubten so viele Unternehmen, dass sich auch künftig das politische Klima nicht ändern wird. Ebenfalls fielen die Einschätzungen der aktuellen politischen Lage schlechter aus. Der Wert sank auf 94 Punkte (Vorjahr: 97 Punkte).

Andreas Mietzsch, Herausgeber von |transkript: „Die deutschen Biotechnologie-Unternehmen werden erwachsen. Mit eigenen Produkten haben sie bereits weite Teile der industriellen Wertschöpfung erobert und werden zunehmend profitabel.“

Viola Bronsema, Geschäftsführerin der BIO Deutschland kommentiert: „Den Biotechnologie-Unternehmen ist ihre Rolle als wichtiger technologischer Impulsgeber für die deutsche Industrie bewusst. Anscheinend aber nicht der Politik, die konsequent die Notwendigkeit eines innovationsfreundlichen Klimas für den Mittelstand in Deutschland ignoriert.“

Die Indexwerte im Einzelnen:

  • Erwartungen zukünftige Geschäftslage: -6 Punkte auf 92 Punkte (Vorjahr: 98 Punkte)
  • aktuelle Geschäftslage: +1 Punkt auf 96 Punkte (Vorjahr: 95 Punkte)
  • F&E-Investitionsindex: -2 Punkte auf 94 Punkte (Vorjahr: 96 Punkte)
  • Beschäftigungsindex: konstant bei 95 Punkten (Vorjahr: 95 Punkte)
  • aktuelle politische Rahmenbedingungen: -3 Punkte auf 94 Punkte (Vorjahr: 97 Punkte)
  • zukünftige politische Rahmenbedingungen: -3 Punkte auf 88 Punkte (Vorjahr: 91 Punkte)


Quelle: BIO Deutschland (16.01.12)


Branchenreport Baden-Württemberg

Die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH hat Ende des Jahres 2011 einen 32 Seiten starken Branchenreport "Wirtschaftsfaktor Biotechnologie: Daten und Fakten für Baden-Württemberg" herausgegeben. Darin wird aufgeschlüsselt, weshalb Baden-Württemberg einer der wichtigsten Life-Science-Standorte in Europa ist. Interessierten steht dieser Branchenreport oben rechts zum Download bereit.

Mit Empfehlung von:
artikel.bildregion.biopro
27.01.2012

Download

Weitere Informationen

Das Logo der BIO Deutschland e. V.
BIO Deutschland (externer Link, neues Fenster)

SUCHEN


DATENBANK

für Unternehmen und Forschungseinrichtungen



NEWSLETTER


GLOSSAR

Hier finden Sie Fachbegriffe mit Erläuterungen




http://www.bio-pro.de/artikel/07544/index.html?lang=de